Patric Tavanti

Zuletzt geändert am: 11.03.2016

Faszinierender Franziskus

Mi, 10. Februar 2016, 19.00 Uhr
Lesung mit Patric Tavanti
Musik: Christibne Krebes

Franziskanerkloster Pankow
Wollankstraße 19
13187 Berlin
weitere Infromationen (hier)

Portrait: Patric Tavanti
Am 19. Feb. startet die 3. Theaterwerkstatt 2015 in der JA Neustrelitz: Inhaftierte Jugendliche spielen "Tote ohne Begräbnis"
Aufführungen 12., 13. und 14 Juni
"In Zeiten wunderbarer Täuschungen"
Theateraufführung zum 25. Jubliläum der Suppenküche der Franziskaner Berlin-Pankow
15.April 2016; 19.00 Uhr
Wollankstraße 19, 13187 Berlin
Interdisziplinäre Tagung
09. - 11. April in Münster
"Franziskanische Armut Verantwortung für das Leben"
Referent: P. Tavanti
Infos: armut-armoede-poverty.net
20.11. - 22.11.2015
„Mit meinem Gott kann ich Mauern überspringen“

Bibliodrama-Seminar
Ltg.: Katharina Eiff und Patric Tavanti
(anmeldung-hds@weitenhagen.de)
"Die perfekte Leere"
ein Stück über Bulimie und andere Essstörungen

Uraufführung 25. Juni 2014
Weitere Infos und Buchung unter:
http://www.der-kulturexpress.de

19. – 21. Juni 2015
30. Theatertreffen der Berufsbildungswerke
im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Workshop: "Eine Heldenreise"
Ltg.: Patric Tavanti
30.März - 11. April 2015

TalentCAMPus Neukölln
Mode+Medien
(VHS Neukölln und Kleiner Fratz)

Medienpädagogische Leitung:
P. Tavanti
(http://talentcampusmodemedien.blogspot.de)

Das Schweigen Gottes im Mutterhaus Olpe 6. Feb. und 13. Okt. 2013 (klick hier)
"Er führt - ein Glaubensweg" v. P. Tavanti
Aufführung zum 1. Gedenktag der Seligen Mutter Maria Theresia Bonzel
Mit Christus brücken bauen!
Und wir sind im Geistlichen Zentrum wieder mit dabei!
Körper-Theater-Workshop:
"Mit Jesus Lebensbrüche überbrücken" mit P. Tavanti
Synchronproduktionen:
- Filme
- Serien
- Spiele
Katholikentag 2014
clara.francesco
"Der Sonnengesang des Franziskus"
Workshop in Santo Stefano, Assisi
Mi., 25. Juli 2012
Informationen & Anmeldung
04. bis 18. August in Siegen
„Ich hab was zu sagen“
Theaterwerkstatt Leitung: Patric Tavanti
der tägliche Blog
weitere Infos unter: KSG Siegen
Info-Flyer-pdf
Beim Evangelischen Kirchentag ´09:
"Wer in der Liebe bleibt"
(
Buch & Regie: P. Tavanti)
Probenfotos
Leseprobe
Vorstellung in Bremen
Video der Generalprobe
"Keine Chance"
Uraufführung : 16.02.2012
Landesbühne Sachsen-Anhalt
Lutherstadt Eisleben
(weitere Termine)
Pressestimmen zur UA
Fotos von der UA
Video ansehen!
Kritiken, Fotos, workshops u.v.m.
Katholikentag ´08
Theater Osnabrück ´08
Aufführung zum 350 jährigen Jubiläum
der Kapuziner in Werne
"Alkohol"
(Buch: P. Tavanti)
Leseprobe
Pressestimmen
Fotogalerie
Weimarer Kultur-Express
"Schillers Kabale"
(
Buch: P. Tavanti)
Pressestimmen
Leseprobe
Fotos
"DIE ETAGE "
Werkstatt der Musicalabteilung:
"Nightmare in Woodsboro"

Fotos von der GP
"Die weiße Rose"
(Buch: P. Tavanti)
Fotos
Pressestimmen
Leseprobe
"Das Schweigen Gottes"
(
Premiere 2008, St. Blasien)
02. Sept. 2011, Assisi, Italien
17.05.2012 auf dem Katholikentag
06.10.2012 1. Friedensfest (Siegen)
Video
Leseprobe
"Einen neuen Aufbruch wagen"
„Mit der Schöpfung in Bewegung“ (Workshop)
"Das Schweigen Gottes"
weitere Angebote von
clara.francesco (AG der infag)
weitere Infos zum Katholikentag
Unsere Angebote
auf dem ÖKT 2010
Programm
Fotos
THEATER & THERAPIE

Ich bin jetzt auch auf Facebook zu finden.
(Klick hier!)

"Ankunft" - gespielte Predigt

zum 4. Advent 2010 im
Franziskanerkloster Berlin-Pankow

Mitglied des
DGfT.
Deutsche Gesellschaft für Theatertherapie
BurgSalon Storkow, 12.04.2013, 19 Uhr
Künstlergespräch mit Martin Kaempf & Patric Tavanti (Presse)
Veranstaltungskalender Storkow
"Komm, wenn es dir gut tut"
27.08. - 03.09.2011
Offene Kirche San Stefano in Assisi
Gespräche, Führungen, Theater, Musik
06.10.2012 10:00 - 21.00 Uhr
"Friedensfest mit interreligiösem Gebet"
(Flyer-pdf)

Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, Elend und Unrecht aus eigener Kraft zu überwinden. Ihre Spende wirkt über den Tag hinaus und verbessert auf Dauer das Leben vieler Menschen.Dafür ein großes Dankeschön!
Misereor
pax christi
Ärzte ohne Grenzen
amnesty international


Schon mal drüber nachgedacht?
Der Energiebedarf der virtuellen Welt ist sehr real:
  • Einmal Googeln benötigt so viel Strom wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.
  • Eine Figur in der virtuellen Welt "Second Life" verbraucht so viel Energie wie ein lebendiger Brasilianer.
  • Die Stromerzeugung für das gesamte Internet soll so viel CO2 hervorbringen wie der globale Luftverkehr.
  • Weltweit würden 20 Eintausend-Megawatt-Großkraftwerke benötigt, um den Strombedarf des Netzes zu decken, schätzt das Freiburger Öko-Institut.
Ich nutze Ökostrom von:
Empfohlen von
BUND und NABU
Wechselt man den Stromanbieter, senkt man wenigstens den selbstverursachten CO2-Ausstoß.
Nur drei überregionale Anbieter werden jedoch von der Initiative "Stromwechsel Jetzt!" als "100% Ökostrom" eingestuft.

Weitere Infos: stromwechsel-jetzt.de/

Als erster Versorger bietet naturstrom bundesweit Gas mit einem Biogasanteil von bis zu 100 % an. (Seit Beginn 2011 nutze ich 10 % Biogas.)
(http://www.naturstrom.de/unser-gas/)
Und wer seine persönliche CO2-Bilanz noch weiter verbessern will, findet hier weitere Möglichkeiten:
Bei Climate Partner kann man für den eigenen Auto- oder Flugverkehr den CO2-Ausstoß berechnen und eine Vignette erwerben. Das Geld fließt in Klimaprojekte.
Bei Nature Fund kann man seinen CO2-Ausstoß berechnen und erfährt, wie viele Bäume gepflanzt werden müssen, um ihn zu neutralisieren. Ein Baum kostet 6 €. Co2-Rechner gibt es für die Bereiche Auto, Flugzeug, Nahrung und Wohnen.. (Seit 2010 spende ich zur Verbesserung meiner PKW-CO2-Bilanz.)
Seit dem 18.12.07 besuchten
[Besucherzähler]
Interessierte diese Homepage

Frühere Intendantin der Kammerspiele gestorben

Berlin (dpa/bb) - Die langjährige Intendantin der Berliner Kammerspiele, Edith Zöllner, ist am Donnerstag im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte die frühere Regisseurin Anna Vaughan des 1999 aufgelösten Kinder- und Jugendtheaters der dpa mit. Zöllner hatte 1980 die Direktion des Ensembles übernommen und das Theater bis zu dessen Auflösung geleitet. Mit Klassikern des Kindertheaters und Inszenierungen moderner Autoren hatten die Kammerspiele großen Anklang bei Kindern und Jugendlichen gefunden. Das Auslaufen der öffentlichen Förderung bedeutete 1999 das Aus für die Bühne. Zöllner habe zuletzt in einer Seniorenwohngemeinschaft gelebt, berichtete Vaughan.
(Quelle
Welt online)

Wir trauern um Darryl Best

Unser Freund, Kollege, Sänger, Lehrer Chorleiter und Leiter der Musicalabteilung an der ETAGE, Berlin, ist nach kurzer Krankheit heimgegangen. Viel zu früh mussten wir uns von ihm verabschieden. Seine Lebensfreude, sein Lachen, sein Witz und seine Liebe zu seiner Arbeit, seinen Schülern und allen Menschen wird uns fehlen.
Darryl, wir werden Dich nicht vergessen! Danke für alles - und: God bless you!