Fotos

"Die weiße Rose"

Fotos von der Generalprobe (Nov. 2004) auf der Probebühne der Berliner Kammeroper
zu den Pressestimmen
zu den Fotos des Ensembles ´05
zu den Fotos des Ensembles ´06
zu den Fotos des Ensembles ´07
zu den Fotos anderer Inszenierungen
Christiane Mold und André Bolouri in "Die weiße Rose"
"Wir sind Verbrecher in eurem Staat..." "Ihr seid bewaffnet?"
"Professor Huber war nicht in Rußland!" "So lange wir leben, bleiben wir eine Gefahr für sie." "Ich bin fast froh, dass es vorbei ist. Ich bin so müde."
"Eine Frau soll nicht über Politik nachdenken!" "Bloß kein Zögern! Bloß keine Fehler machen!" "Es war alles mein Fehler, ich bin zu leichtsinnig geworden!"
"Ich halte das nicht mehr aus! Macht doch endlich ein Ende!" "Zu Hause war ich noch Kind und durfte Kind bleiben." "Käferchen krabbelten auf mir herum. Und ich ließ sie, denn das war doch die Freiheit."
"Und wir sangen und tanzten. Schurik spielte auf seiner Balalaika und Willi pfiff."
"In Russland habe ich gelernt, mich nicht so wichtig zu nehmen." "Es ging sich alles so gut an..."
"Unsere kleine Heimat war auf einmal riesengroß. Ganz Deutschland war von neuer Hoffnung erfüllt."
oben
Immer unterwegs...
zur Homepage des Weimarer Kulturexpress´

"Die weiße Rose" -Ensemble ´05/ 06

Christiane Moldt und Felix Spiess waren die Geschwister Scholl in 87 Vorstellungen von Aug.´05 bis Feb. ´06
oben

"Die weiße Rose" -Ensemble ´06/ 07

Fotos von der Generalprobe (Feb. 06) Theaterhaus Mitte, Berlin
Seit dem 13. Februar 2006 spielen nun Nicole Pilzecker und Oliver Weber als 3. Ensemble beim WKE Sophie und Hans.

Fotos von der Vorstellung am Johannes-Butzbach-Gymnasium M i l t e n b e r g (16.Feb. ´06)

Fotos von der Vorstellung in Sodingen
Foto: Mendener Zeitung (05.04.06)
oben

"Die weiße Rose" -Ensemble ´07/ 08

Fotos von den Proben (Jan. 07) Theaterhaus Mitte, Berlin
Samuel Dahn und Maren Hoff spielen 2007/´08 Hans und Sophie Scholl. Ab dem 2. Mai sind sie dann auch mit dem neuen Stück "Nein!" (Buch & Regie: P. Tavanti) für den Weimarer Kultur-Express unterwegs. Wir wünschen toi, toi, toi! Viel Erfolg und Spaß!
Seit dem 19. November 2004 ist der Weimarer Kultur-Express mit "Die weiße Rose - Die letzte Stunde der Geschwister Scholl" in ganz Deutschland unterwegs. In rund 400 Vorstellungen haben weit über 60.000 Schülerinnen und Schüler das Stück gesehen. Nun geht am 17. Februar 2007 die 4. Besetzung mit dieser Produk- tion auf Tournee. Und auch 2008 ist noch kein Ende in Sicht!
Infos:
www.der-kulturexpress.de
oben

Fotos von der Generalprobe und Premiere, 6. und 7. Feb. 2007

Aus dem Gästebuch des Weimarer Kultur-Express:

Liebe Maren Hoff, lieber Sebastina Dahn, lieber Weimarer Kulturexpress!

Nach zwei Jahren Distanz spielten Sie bei uns am Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg erneut das Stück "Die Weiße Rose". Ein Stück, das von seiner Aktualität und Brisanz auch und gerade heute nichts eingebüßt hat.

Frau Hoff und Herr Dahn verstanden es die letzte Stunde der Geschwister Scholl derart glaubwürdig zu interpretieren, dass einem nur der Atem stocken konnte, als Sophie zur Tür hinausging (und ihren letzten Weg zum Fallbeil antrat).

Die Schüler waren beeindruckt, wie sich aus

den Gesprächen hinterher zeigte. Ein tolle schauspielerische Leistung - ich kann nur hoffen, dass wir noch oft das Vergnügen eines Besuches haben werden (und die Schüler möglichst viel aus dieser Sache für sich mitgenommen haben).

Liebe Grüße aus dem Odenwald und weiter so

Ihr Werner Kimmel

(28.10.2007)

oben